· 

Glasfasernetz für Wolfschlugen ohne große Zusatzkosten

Mit Unterstützung der Breitband-Spezialisten von tktVivax setzt die Gemeinde Wolfschlugen jetzt eine flächendeckende FTTB/H-Glasfaserversorgung* um, ohne dass für die Gemeinde große Zusatzkosten entstehen. Im Rahmen eines synergetischen Ausbauprojekts mit der Telekom werden dabei etwa 3,8 Mio. € Fördermittel durch Bund und Land für den geförderten Ausbau der weißen Flecken eingesetzt, also 90 Prozent der gesamtkosten. Den restlichen Eigenanteil 0,4 Mio. € übernimmt die Gemeinde. Den FTTH- Ausbau der nicht förderfähigen Gebiete übernimmt die Telekom im Eigenausbau. Dieses Vorgehen wurde im Großraum Stuttgart erstmals in dieser Form umgesetzt und könnte damit Vorbildcharakter bekommen.

Mehr lesen ...