· 

Funktionierendes Prozessmanagement ist Basis der Digitalisierung

Ganze 10 Prozent der Unternehmen in der Versorgungswirtschaft sehen sich in Sachen Prozessmanagement und Digitalisierung sehr gut aufgestellt. Deutlich mehr als die Hälfte erkennen hier dagegen einen großen bis sehr gro-ßen Verbesserungsbedarf. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Utility 4.0 2018: Ein aktueller Stand zur oper-ativen Umsetzung der digitalen Transformation in der Energiebranche“. Daraus ergibt sich dringender Handlungs-bedarf: Denn die zunehmende Sektorkonvergenz und die damit verbundene Auflösung von alten Spartengrenzen und das Aufkommen ganz neuer Geschäftsmodelle, die ohne eine weitgehende Digitalisierung gar nicht funktion-ieren, zwingt die Versorgungsunternehmen dazu, sich auch prozessual und mit Blick auf die aktuellen Möglichkeiten der Digitalisierung aufzustellen neu aufzustellen. Mit IT-Werkzeugen wie Vivax PROCO 2.1 und ITA wird diese Transformation wirkungsvoll unterstützt.

Mehr lesen...