Breitbandausbau · 18. Oktober 2019
Mit Unterstützung der Breitband-Spezialisten von tktVivax setzt die Gemeinde Wolfschlugen jetzt eine flächendeckende FTTB/H-Glasfaserversorgung* um, ohne dass für die Gemeinde große Zusatzkosten entstehen. Im Rahmen eines synergetischen Ausbauprojekts mit der Telekom werden dabei etwa 3,8 Mio. € Fördermittel durch Bund und Land für den geförderten Ausbau der weißen Flecken eingesetzt, also 90 Prozent der gesamtkosten. Den restlichen Eigenanteil 0,4 Mio. € übernimmt die Gemeinde....

Softwarelösung · 18. September 2019
Auch für Stadtwerke bietet die Digitalisierung Chancen, neue Geschäftsfelder aufzubauen und sich als zentraler Ansprechpartner für dieses Thema im eigenen kommunalen Umfeld zu positionieren. Eine neue Kompetenz-Plattform „ihr-digitaler-weg.de“, auf der E-world 2019 erstmals vorgestellt, bietet hier umfassende Hilfestellung und gibt Antworten auf Fragen zum Breitbandausbau. Entwickelt wurde diese Plattform von der tktVivax GmbH aus Berlin. Dirk Fieml, Geschäftsführer der tktVivax GmbH...

17. September 2019
Bis 2025 soll Deutschland flächendeckend mit Gigabitnetzen versorgt werden, so zumindest der Plan der Bundesregierung. Doch bevor es überhaupt ans Bauen gehen kann, müssen zahlreiche Hausaufgaben erledigt werden. Da es an IT-Werkzeugen mangelt, die den Planungsprozess durchgängig unterstützen, ist die Netzplanung nach wie vor eine echte Herausforderung. Mehr lesen...

Breitbandausbau · 16. September 2019
Der Glasfaserausbau kann für lokale Netzbetreiber zu einer großen Herausforderung werden. Denn es werden potentiell zweistellige Millioneninvestitionen getätigt, in der Hoffnung, dass sich diese am Ende auch wirtschaftlich rechnen. Da in der Realität in der Regel nicht alle Haushalte in einer Region zu Kunden werden, muss der Aufbau eines Breitbandnetzes sinnvoll gestaltet werden. Idealerweise erschließt man zunächst die Bereiche, die das höchste wirtschaftliche Potential bieten ... Mehr...
Breitbandausbau · 16. September 2019
Bei der Unterzeichnung des Vertrags mit der Telekom, (vorne v. l.) Michael Folk, Heike Schokatz, Manfred Hebeiß, (hinten v. l.) Joachim Otto, Volker Ackermann (beide Telekom), Harald Heinze (tktVivax), Peter Schmitt, Christoph Hamberger Den entscheidenden Schritt weiter am Ziel der besseren Breitband-versorgung ihrer Bürger sind jetzt die Kommunen Gundelsheim, Neu-denau und Offenau. Durch die Unterschrift unter den Vertrag mit der Telekom wurde die letzte Hürde genommen. Ab 2021 können...

Breitbandausbau · 04. September 2019
Mit einem Schreiben vom 30. August 2019 hat das baden-württembergische Innenministerium darüber informiert, dass bereits zum 1. November 2019 neue GIS-Nebenbestimmungen in Kraft treten. Nach Einschätzung der Breitbandspezialisten der tktVivax wird das den Glasfaserausbau in Baden-Württemberg deutlich zurückwerfen. „Mit dieser Maßnahme nimmt das Land die Vereinfachungen bei der Beantragung von Fördermitteln, die der Bund erst im vergangenen Jahr eingeführt hat, jetzt wieder zurück....
5G · 28. August 2019
Am 1. August 2019 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (kurz BMVI) die Förderrichtlinie „5G Innovationswettbewerb im Rahmen der 5x5G-Strategie“ veröffentlicht. Danach können ab sofort entsprechende Förderanträge eingereicht werden. Für die Erstellung eines Konzeptes können dabei bis zu 100.000 Euro Zuschuss vergeben werden – und dies als 100-prozentiger Zuschuss. Mit diesen Mitteln soll es Gemeinden, Städten und Landkreisen ermöglicht werden, in...
Breitbandausbau · 28. August 2019
In Sachen Internetgeschwindigkeit ist Deutschland längst weit abgeschlagen: Waren wir im Vorjahr noch auf Platz 25 in der Welt, sind wir 2019 sogar auf Platz 31 abgerutscht (www.it-daily.net). Zwar will die Bundesregierung das Ziel einer flächendeckenden Versorgung mit Gigabit-Netzen bis 2025 erreichen. Doch dafür müssen tragfähige Breitband-Geschäftsmodelle entwickelt werden. Allein auf Fördermittel zu setzen, reicht bei weitem nicht aus. Mehr lesen...

Breitbandausbau · 29. Juli 2019
Breitbandversorgung: Förderung für 118 Auenwalder Einwohner wird beantragt – Ausbau ist aber für drei Mini-Ortsteile zu teuer Die Auenwalder Ortsteile Trailhof, Trailhöfle und Rottmannsberg mit 120 Einwohnern sollen eine Breitbandversorgung erhalten. Das beschloss der Gemeinderat am Montagabend. Von den Gesamtkosten (1,4 Millionen Euro) übernimmt die Gemeinde zehn Prozent. Wegen zu hoher Kosten werden die Mini-Ortsteile Tiefental, Rottmannsberger Sägemühle und Sauerhof mit 16...
Breitbandausbau · 09. Juli 2019
Neue Kompetenzplattform bietet Orientierungshilfe beim Thema Breitbandausbau Am Thema Glasfaserausbau kommt kein Stadtwerk mehr vorbei, das ist völlig unstrittig. Doch die Frage ist, wie man dieses Thema am besten angeht. Die neue Kompetenzplattform „ihr-digitaler-weg.de“ bietet hier Hilfestellung. „Für Stadtwerke bietet die Digitalisierung enorme Chancen, neue Geschäftsfelder aufzubauen und sich als zentraler Ansprechpartner für dieses Thema im eigenen kommunalen Umfeld zu...

Mehr anzeigen