Breitbandausbau

Breitbandausbau · 27. Juli 2020
Die Breitbandversorgung gehört künftig zur Daseinsvorsorge, darüber herrscht allgemein Einigkeit. Auch dass Stadtwerke prädestiniert dafür sind, die dazugehörigen Infrastrukturen aufzubauen und zu betreiben, steht kaum infrage. Doch welche Strategie ist die richtige? Eine Frage, auf die es keine eindeutige Antwort gibt. Autor: Dirk Fieml, Geschäftsführer der tktVivax GmbH Dieser Artikel erschien in gekürzter Form in der stadt+werk Ausgabe 7-8/2020 Die ungekürzte Version können Sie...

Breitbandausbau · 08. Juni 2020
Die Corona-Krise hat es endgültig deutlich gemacht: Funktionierende digitale Infrastrukturen auf Basis flächendeckender Breitbandnetze sind Teil der Daseinsvorsorge. Versorgungsunternehmen sind zwar prädestiniert dafür, diese Netze aufzubauen und zu betreiben. Doch das Know-how dafür ist in vielen Fällen noch nicht vorhanden. Autor Dirk Fieml, Geschäftsführer tktVivax GmbH - erschienen in e|m|w Ausgabe 03/2020

Breitbandausbau · 25. Mai 2020
Mit Unterstützung der Breitbandspezialisten von tktVivax haben die Stadtwerke Velbert jetzt ihre Breitbandstrategie komplett umgestellt. Statt sich wie ursprünglich geplant lediglich als Passivnetzbetreiber aufzustellen und alle anderen Aufgaben auszulagern, agiert das Unternehmen seit Ende April als Komplettanbieter für Internet, Telefonie so-wie IPTV und übernimmt auch den aktiven Netzbetrieb.

Breitbandausbau · 30. Januar 2020
Dass die Glasfaser kommt, ist in vielen Kommunen Deutschlands keine Frage mehr. Doch welches Breitbandgeschäftsmodell das richtige ist, darüber besteht vielerorts noch Unsicherheit. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, die sich vor allem hinsichtlich Wertschöpfung und Ertragschancen, aber auch in Sachen wirtschaftlicher Risiken unterscheiden. Mehr lesen...
Breitbandausbau · 10. Dezember 2019
von links nach rechts: Herr Dirk Fieml (Geschäftsführer der tktVivax GmbH) und Herr Dr. Stephan Albers (Geschäftsführer BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.) auf der Konferenz "Digitale Infrastrukturen für EVU" in der Diskussion um das Thema "Warum Energieversorger/ Stadtwerke in dieses Geschäftsfeld einsteigen sollten".

Breitbandausbau · 23. Oktober 2019
tktVivax ist Rahmenvertragspartner für Beratungsleistungen rund um den Glasfaserausbau 174 Städte, Kommunen, Gemeinden und Zweckverbände der Gigabit Region Stuttgart können ab sofort professionelle Beratungs-unterstützung für den Breitbandausbau in Anspruch nehmen. Möglich macht dies die jüngst geschlossene Rahmenvertragsver-einbarung mit dem Breitband-Experten tktVivax, der mit umfangreichen Services nicht nur die Beantragung von Fördermitteln erleichtert, sondern auch bei der...
Breitbandausbau · 18. Oktober 2019
Mit Unterstützung der Breitband-Spezialisten von tktVivax setzt die Gemeinde Wolfschlugen jetzt eine flächendeckende FTTB/H-Glasfaserversorgung* um, ohne dass für die Gemeinde große Zusatzkosten entstehen. Im Rahmen eines synergetischen Ausbauprojekts mit der Telekom werden dabei etwa 3,8 Mio. € Fördermittel durch Bund und Land für den geförderten Ausbau der weißen Flecken eingesetzt, also 90 Prozent der gesamtkosten. Den restlichen Eigenanteil 0,4 Mio. € übernimmt die Gemeinde....

Breitbandausbau · 16. September 2019
Der Glasfaserausbau kann für lokale Netzbetreiber zu einer großen Herausforderung werden. Denn es werden potentiell zweistellige Millioneninvestitionen getätigt, in der Hoffnung, dass sich diese am Ende auch wirtschaftlich rechnen. Da in der Realität in der Regel nicht alle Haushalte in einer Region zu Kunden werden, muss der Aufbau eines Breitbandnetzes sinnvoll gestaltet werden. Idealerweise erschließt man zunächst die Bereiche, die das höchste wirtschaftliche Potential bieten ... Mehr...
Breitbandausbau · 16. September 2019
Bei der Unterzeichnung des Vertrags mit der Telekom, (vorne v. l.) Michael Folk, Heike Schokatz, Manfred Hebeiß, (hinten v. l.) Joachim Otto, Volker Ackermann (beide Telekom), Harald Heinze (tktVivax), Peter Schmitt, Christoph Hamberger Den entscheidenden Schritt weiter am Ziel der besseren Breitband-versorgung ihrer Bürger sind jetzt die Kommunen Gundelsheim, Neu-denau und Offenau. Durch die Unterschrift unter den Vertrag mit der Telekom wurde die letzte Hürde genommen. Ab 2021 können...

Breitbandausbau · 04. September 2019
Mit einem Schreiben vom 30. August 2019 hat das baden-württembergische Innenministerium darüber informiert, dass bereits zum 1. November 2019 neue GIS-Nebenbestimmungen in Kraft treten. Nach Einschätzung der Breitbandspezialisten der tktVivax wird das den Glasfaserausbau in Baden-Württemberg deutlich zurückwerfen. „Mit dieser Maßnahme nimmt das Land die Vereinfachungen bei der Beantragung von Fördermitteln, die der Bund erst im vergangenen Jahr eingeführt hat, jetzt wieder zurück....

Mehr anzeigen